Sonntag, 30. November 2014

Adventskranz und Filzschnüre Tutorial

Einen wunderschönen 1. Advent!


Dieser tolle Kranz ist eine Partnerarbeit meiner 4 Jährigen und mir. Die Deko hat sie bestimmt und ich habe bebunden, geklebt und alles an seinen Platz gerückt. Das Ergebniss gefällt mir so sehr.


Und weils so schön ist gibts heute mal was kreatives zur Weihnachtsdeko zum nachbasteln.

Seit vielen Jahren binden wir hier im Ort für einen kleinen Verein Adventskränze und besorgen dafür immer ne Menge Deko. Letztes Jahr hatte einer meiner Kolleginnen Filzschnürre mitgebracht und die sahen zur Deko einfach nur toll aus und deshalb dachte ich das kann ich dieses Jahr aus meinen ganzen Filzwolleresten auch noch machen.
Davon hab ich nämlich ne Menge, Hauschuhe stricken war dann doch nicht meins........

Und weil so einfach war gibts für euch jetzt ne kurze Anleitung zum Filzschnürre selber machen.


Material:

- Filzwolle
- Häkelnadel
- Glitzerfäden nach vorliebe
- Waschmaschiene und ein paar Tennisbälle


1. Wolle und Häkelnadel bereitlegen.


 2. Einfache Luftmaschen häkeln.


3. Alle Schnürre sammeln und in der Waschmaschiene zusammen mit ein paar Tennisbällen waschen. Ich nehme immer das Waschprogramm zwischen 30° - 60° Grad.


4. Anschließend aufhängen und trocknen lassen.


5. So sieht es dann aus, ingesamt wird die Schnurr etwas kürzer.






Die Kinder lieben es auch damit zu spielen.




Zur Deko auch ganz toll:





Ich wünsche euch noch einen schönen und ruhigen Abend =)

Donnerstag, 27. November 2014

Endlich! Mamas Lieblingsbuxe

Nach einer Achterbahnfahrt der Gefühle in den letzten Wochen kommt nun endlich ein schöner Höhepunkt.
Ich durfte Probenähen für Fred von Soho! Ich hab mich so gefreut und bin erstmal durchs Zimmer gehüpft, hab gequietscht und immer sowas wie "ja", Jippi", "hach, ich freu mich so" usw. gejubelt.

Hier konntet ihr ja schonmal spickeln.......



Ich hab dann auch gleich losgelegt und ein paar sehr gemütliche Hosen gezaubert und es werden garantiert noch weitere folgen. Ich hab nämlich dringend Kuschelhosen bedarf.
Und das ist genau mein Schnitt. Genauso wie die Hosen die ich seit ein paar Jahren ständig trage und die kaum zu bekommen sind. (Meine haben schon ein paar Löcher und müssen dringend ersetzt werden).


Ich bin verliebt! So kuschelig.
Bei dieser Hose habe ich mit den Details gespielt und das Sternen Thema auch bei den Applikationen aufgegriffen. Die hab ich übrigens wie im Tutorial von letzter Woche appliziert.


Ich finde die geteilte Passe macht einen richtig schönen Hintern ;) Am liebsten fasse ich dort eine Paspel dazwischen, dass macht so eine schöne Wirkung.


Ich kann euch allen den Schnitt nur empfehlen, er sitzt auch in meiner Größe super und bequem. Es ist alles gut beschrieben und das Layout ist einfach nur wunderschön und übersichtlich da macht es gleich doppelt Spass.

Hier mal noch ein paar Detailbilder.


 
Vorne

 
Hinten


 
Hintere Passe mit zwischen gefasster Paspel


 
Schnuckeliges Schleifchen


 
Sternenapplikation


 
Beinbündchen aus Sternenstoff


 
Sieht auch im Kleiderschrank toll aus!


 
Die Tasche wurde mit Sternenstickerei verziert.


 
Setzt die Rundungen toll in Szene


 
Die Ösen habe ich auf applizierte Sterne gesetzt


Liebe Kerstin von Fred von Soho, vielen Dank für diese einmalige Chance bei so einem tollen Projekt dabei zu sein. Es hat mir richtig Spass gemacht mich zu deinem Schnittmuster auszutoben.



Ab heute gibt es Mamas Lieblingsbuxe für alle, schaut doch mal rein bei Fred von Soho.

Diese tolle Hose landet heute bei Rums und morgen bei Outnow.
Das wird morgen mein allererstes mal bei Outnow, da diese Hose mein erstes Probenähen ist und ich so endlich mal dabei sein kann. *jippi*

Der Sternenstoff ist aus der Polarfreunde Eigenproduktion von Stoffwelten.

Sonntag, 23. November 2014

Coming soon



Bald gibts hier was ganz besonderes! Ich freu mich so beim probenähen dabei gewesen zu sein.

Seid gespannt!

Freitag, 21. November 2014

Abschied


Danke, dass du da warst und mich immer lieb hattest einfach so wie ich war.
Das Gefühl bedingungslos geliebt zu werden, sein ganzes Leben lang ist unbeschreiblich.
Danke das ich dich lieben durfte.
Für jeden Tag.

Ich weiß das du immer bei mir bist.





Jetzt bräuchte ich echt mal ein "Trösterle"



Montag, 17. November 2014

Kommt ein Vogel geflogen, Applikations Tutorial

Als ich mit meiner alten Nämaschiene (eine Bernina 802 und älter als ich) damals an Jerseykleidern für meine Große verzweifelte kam ich auf die Idee Pullis mit Applikationen zu dekorieren.
Und bis heute liebe ich es, manchmal kaufe ich einmal nen Schwung Uni Pullis, dann suche ich meine schönsten Stoffe raus, fange an zu schnippeln, aufzubügeln, dann wieder schön ausschneiden, dann schön aufbügeln, dann wird genäht und nach Lust und Laune dekoriert.......



Moment, halt mal........ ok nochmal langsam =D Ich werde oft gefragt wie ich das mache und hey es ist so einfach! Und auch für Anfänger geeignet. Deshalb hier mal ne kleine Anleitung.


Ihr braucht:

- schönen Stoff (ich nehme meist Baumwolle mit Motiven)
- Vliesofix (doppelseitige Klebefolie zum aufbügeln) gibts in jedem Nähladen
- T-Shirt, Pulli etc. (wenn ihr das Teil selber näht geht das Applizieren vor dem nähen am einfachsten)
- bunte Nähgarne
- Bügeleisen
- einfache Nähmaschiene
- Schere, Nähnadel, Knöpfe, Perlen


1. Zuerst suche ich den Stoff zurecht und schneide die Baumwollmotive grob zu.



2. Dann bügele ich Vliesofix auf die Stoffrückseite



3. Nun wird das Motiv sauber ausgeschnitten und dann auf die gewünschte Stoffseite gebügelt.




4. Anschließen wird es nach belieben festgenäht. Wollt ihr einen sauberen Rand wählt einen Zickzackstich und näht an der Kante entlang. Mein Favorit beim Hauptmotiv ist es in ca 1-2 mm Abstand abzunähen und dann dasselbe nochmals mit anderen Garnfarben auf knappen Abstand zu wiederholen. Ich liebe den Effekt.



5. Anschließend alle Fäden abschneiden und nach Lust und Laune dekorieren. Z.B. mit Knöpfen Perlen, Textilfarben.



6. Fertig! Ich wünsche euch viel Freude damit.


Schnittmuster für den Vogelpulli ist der Stoffmixpulli von Klimperklein











Ganz viel Spass damit! Mein Pulli kommt jetzt zu Kiddikram und Meitlisache

Sonntag, 16. November 2014

Achtung die Monster kommen

Achtung jetzt wirds gefährlich........

Diverse Monster tummeln sich in unserem Garten....... und auf den Kleidern meiner Kinder.


Die Monstellos sind so ziemlich die erste Eigenproduktion die ich gekauft habe. Zu einer Zeit als ich noch dachte Stoffeinkauf wäre harmlos (mal abgesehen vom Suchtfaktor, versteht sich) und merkte das es zum Teil einen run auf bestimmte Stoffe gibt und virtuelle Schlägereien.....holla manchmal echt wild was da abgeht. Aber für schöne Sachen lohnt sich das warten (aber stundenlanges aktualisieren lohnt sich nicht) und ich hatte jetzt schon öfter Glück und wirklich schöne Schätze ergattert. Das war also der erste und ich liebe die bunten Farben. Darauß entstanden ist ein tolles Kleidchen und Leggins Set für meine Tochter. (Außerdem noch zwei T-Shirts).

Und für ein paar Geschenke reicht der Stoff auch noch......





PS: Die Woche kommt die Mädelsvariante "Monstella" bei Stoffwelten heraus ;)

Schnittmuster: Kaputzenkleid von Schnabelina, Stelzenhülle von Fadenkäfer

Kiddikram

Donnerstag, 13. November 2014

Mut zum Muster

Muster und meine Figur, dass wirkt selten gut. Heute ist das anders, es gibt den wunderbaren Yolanda Jersey in Türkis und in dieser Kombi wirkt es nicht so erschlagend. Und Lady Rose trägt sich bei mir grad eh am besten.



Und hier nochmal im Detail:






Schnitt: Lady Rose von mialuna
Stoff: Yolanda Jersey in türkis von alles-für-selbermacher

Rums