Sonntag, 23. August 2015

In the Rain - Lotta die erste

Manchmal mache ich mir viel zu viele Gedanken.... ich spüre wenn etwas nicht stimmt und grübele sehr lange was es sein könnte. Ein kleines Stück das einfach nicht zum Gesamtbild zu passen scheint obwohl es heißt es ist alles ok.


Meine Stimmung passt gerade sehr zu dem windigen Regenwetter vor der Türe. Sie pustet sich durcheinander, ein auf und ab. Ich fühle die schönen Stunden mit meiner Familie... doch ist da ein Tropfen der ständig an mein Fenster klopft..... Mich rüttelt, meine Welt durchnässt.
Ich verstehe es einfach nicht.

Das Gefühl etwas verloren zu haben, einen wichtigen Teil im Leben, einem Menschen dem man vertraut und plötzlich ist da eine dicke Wand..... Angst zu haben was das für mich bedeutet....?

Dieses Lied hat viel mit meinen Gefühlen gemeinsam: How to save a life
Nicht die gesamte Tragik, aber die Frage was eigentlich schief gelaufen ist?
"Where did I go wrong
I lost a friend
somewhere along in the bitterness"

Ich fühle diesen Verlust gerade so tief und weiß einfach nicht wo es mich hinführt und was darauß wird. Die Menschen die einem am meisten bedeuten können einen am tiefsten verletzen.



Ich sitze hier und wollte euch schon seit ein paar Tagen meine wunderschönen Lottakleider zeigen und doch bin ich wie gelähmt.
Ich konnte mich nicht auf diese wunderbaren Werke konzentrieren, auf die Freude die meine Mädels auf den Bildern haben. Mein Blick war getrübt.
Wir haben uns gestern eine Familienauszeit genommen um uns gemeinsam etwas schönem zuzuwenden, dass war genau die richtige Entscheidung es war so schön gemeinsam durch den Wald zu streifen auf der Suche nach ein paar kleinen Wichteln und einem Auerhahn =). Kinder nehmen das so wunderbar ernst und machen sich ihre Gedanken. Danach waren wir lange auf dem Spielplatz und gemeinsam essen. Zum Schluss hat uns unsere Große Tochter mit riesigen Sprüngen auf einem Trampolin mit spezial Gurten begeistert. So unerwartet, so stark, so fröhlich und ausgelassen! Sie hat es genoßen und uns mit ihrer Lebensfreude angesteckt.


Ich glaube es ist ganz gut mich gerade jetzt auf fröhliche Bilder zu konzentrieren und euch auf diesen Weg mitzunehmen. Ich will den Tag mit etwas schönem beenden. Mit der wunderbaren Lotta die meine Kleine gerade trägt.
Die Fotos haben wir auch an einem Regentag geschossen. Vielleicht wäscht der Regen ja meine Sorgen weg.




Ich durfte Lotta für Finnleys probenähen und der Schnitt hat mich einfach verzaubert. Die Teilungen sind so gesetzt das das Gesamtbild einfach genial ist.
Und meine Kleine mit ihrem strahlenden Blick passt perfekt dazu. 


Bei dieser Version hab ich den restlichen gut gehüteten Apfelstoff von Jolijou genommen, es hat gerade so gereicht! Dazu habe ich Puffärmel und die große Bauchtasche gewählt. 
Die Schlitzvariante ist mit Schrägband eingefasst und lässt sich in den nächsten Jahren dann auch noch als Tunika tragen. Besonders schön finde ich oft die Schriftzüge an den Rändern der Stoffe und hier habe ich ihn direkt mit auf die Bauchtasche genäht, dazu noch ein "Appele" (Apfel) den meine Tochter natürlich dauernd befummeln muss!


Die Freya-Schnittmusterserie bietet mit Lotta für die Mädels so unendlich viele Möglichkeiten. Kurzarm - Langarm - Puffärmel - Bauchtasche - Mufftasche - Schlitz - Ballon - Tellerröcke - Tunika

Ihr braucht das Freya Schnittmuster und die Lotta Erweiterung. Da könnt ihr die verschiedenesten Varianten nähen. Pullunder - Pullis - T-Shirts - Kleider - Tunikas. Mit dem Kroodie könntet ihr noch verschiedeneste Kragen dazu addieren. Was will das Nähherz mehr! (VORSICHT! Ich muss euch an dieser Stelle darauf hinweisen das akute Suchtgefahr besteht!!!!)


Die Passe am Po ist für mich ja eins der absoluten Highlights.


Und wisst ihr was? Ich hab doch glatt ein kleines Lächeln auf dem Gesicht und hoffe ich kann heute Nacht besser einschlafen. =) Meine kleinen Mädels ich liebe euch!

Es war so eine schöne Zeit in der Probenähgruppe, entspannt, fröhlich, inspierend. Danke Mädels!

Lotta findet ihr hier bei Finnleys im Shop: Lotta
Stoff: Äpfel von Jolijou und das andere sind Reste aus meinem Lager 
Ganz ganz viele grandiose und atemberaubende Varianten gibts bei Finnleys auf der Facebookseite und in der Finnleys Nähgruppe.



Kommentare:

  1. Meine Liebe,
    Ich wünsche dir schnelle emotionale Besserung - wenn ich bei deinen Worten an mich denke, könnte es vlt der Verlust des Sommers sein, hast du doch heuer das erste mal seit langem wieder arbeiten gehen müssen und den Sommer nicht wie gehabt voll mit deinen entzückenden Mädchen verbringen können - wenn mich nicht alles täuscht ist es auch der erste Sommer in der neuen Heimat

    All diese Umstände machen uns Frauen und vor allem sensible und hingebungsvolle Mütter sehr traurig - tief traurig!

    In meinem Fall, erhol ich mich dann ganz allein von plötzlich - meist geh ich dann ausgiebigst duschen, um den ganzen Frust abrinnen lassen zu können

    Das ist nur meine Erfahrung, dennoch hoffe ich dir ein wenig Trost spenden zu können - mir ist dieses Gefühl bestens bekannt

    Noch ein Tipp, genieße den Altweibersommer mit jedem Sonnenstrahl, der dich trifft - erfreu dich an dem orange-gold des Waldes
    In dem Sinne tief verbunden, die allerliebsten Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine lieben Worte <3.
      Es ist einfach soviel auf einmal und ich könnte gerade endlich mal zur Ruhe kommen und wurde dann so durcheinander gewirbelt......
      Heute gings mir schon besser. Es war einfach gut ein bisschen davon zu schreiben und lange mit meiner Schwester zu telefonieren. Der Altweibersommer ist hier gerade noch etwas verregnet, aber es soll ja besser werden! Ich hoffe es.
      Und ich hoffe das es bei euch auch so schönes Wetter wird, genieße es!

      PS: Es ist der zweite Sommer im Haus und wir wohnen doch schon lange im Ort ;)

      Löschen
  2. Freut mich, dass es dir schon besser geht!!
    Bei uns regnet es auch, als wär schon November...

    Ich wusste nicht genau, wann ihr umgezogen seid :$
    Schließlich erfreue ich mich gern an deinen Werken und lass mich inspirieren - will dich ja nicht stocken :-D


    Alles Liebe <3 und lass es dir gut gehen!!!

    AntwortenLöschen
  3. Halli Hallo,
    wieder mal ein zauberhaftes Teilchen. Ganz ehrlich, ich hole mir sehr gern bei Dir "Inspiration". :-) Die Idee, den Schriftzug am Rand zu verwenden, finde ich oberklasse!

    Ich habe eine Linkparty zum Thema Applikationen gestartet und würde mich riesig freuen, wenn Du mitmachst - mit diesem süßen Kleid und gern auch weiteren Werken mit Applikation:
    https://carlanaeht.wordpress.com/2015/07/13/linkparty-applikationen-jetzt-gehts-los/
    Sei lieb gegrüßt, Carla.

    AntwortenLöschen